Infos für gesetzlich und privat versicherte Patienten

     Herzlich Willkommen!

       Mein Name ist Dr. Rolf Jansen             

Wichtige Patienteninformationen!



Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Informationen und Fragebögen, die für Sie als mein Patient/meine Patientin wichtig und hilfreich sind.



Meine fachärztliche und psychotherapeutische Dienstleistung biete ich allen an: die krank sind im Sinne der RVO (Reichsversicherungsordnung),



1. Allen selbst zahlenden Patienten


2. Allen privat versicherten Patienten


3. Allen gesetzlich versicherten Patienten



Sie als Patient oder Klient brauchen bei mir keine besonderen Voraussetzungen für die Behandlung zu erbringen. Das subjektive Gefühl erkrankt zu sein oder zu leiden reicht aus. Sie werden dann von mir im übertragenen Sinne dort abgeholt, wo Sie sich mit Ihren ungelösten Problemen und Konflikten gerade befinden.



Alle nachfolgenden Dokumente stehen für Sie zum download bereit:



Therapieausschöpfung



Was sie zu Therapiebeginn wissen sollten!




Fragebogen zum Antrag auf Psychotherapie (Anamnesebogen!)




Fragen zum Verlängerungsantrag




Überlebensvertrag




Einwilligungserklärung zur Datenspeicherung




Behandlungsmethode



Behandlungsmethode ist die tiefenpsychologisch fundierte Einzel- und Gruppenpsychotherapie.



Untersuchungs- und Behandlungsschwerpunkte



Untersuchungs- und Behandlungsschwerpunkte für Einzel - und Gruppenpsychotherapie im Rahmen der Richtlinienpsychotherapie der gesetzlichen Krankenkassen:


  • Reaktive Störungen = Belastungsreaktionen,  posttraumatische Reaktionen, somatopsychische Störungen
  • Psychoneurosen = depressive Neurosen, Angstneurosen, Zwangsneurosen, hysterische Neurosen (dissoziative N.), schizoide Neurosen (Derealisationssyndrome),
  • Organneurosen = Konversionsneurosen, Psychovegetative Störungen, psychogene Schmerz-Syndrome, funktionelle Sexualstörungen Verhaltensstörungen = Psychogene Essstörungen, Suchtverhalten, autoaggressives Verhalten, sexuelle Verhaltensstörungen, suizidales Verhalten und suizidale Krisen
  • Charakterneurosen/ Persönlichkeitsstörungen = hysterische Charakterneurose, narzistische Persönlichkeitsstörung und narzistische Krisen, Borderline-Persönlichkeitsstörung und das Borderline-Syndrom, masochistische und sadistische Grundeinstellung,
  • Psychosomatische Organerkrankungen
  • Pathologische Trauma Verarbeitung
  • Traumatogene Störungen

Informationen für Privatpatienten!


Über die aufgeführten Untersuchungs- und Behandlungsschwerpunkte der Richtlinienpsychotherapie der GKV (gesetzlichen Krankenversicherung) hinaus biete ich allen Privatpatienten - neben der Einzel- und Gruppenpsychotherapie - noch die Ehe-, Paar- und Familientherapie an!

Meine fachärztliche und psychotherapeutische Dienstleistung biete ich allen an:

1. die krank sind im Sinne der RVO (Reichsversicherungsordnung),

2. bei Sexualitäts- und Ehe- bzw. Beziehungsproblemen - inkl. Erkrankungen der weiblichen Geschlechtorgane (z.B. bei Krebs, Psychoimmunschwäche usw.) ,auch bei weiblichem Masochismus und/oder Sadismus (keine Pädophilie),

3. bei Problemen im Bereich Arbeit, Leistung und Finanzen,

4. bei Werte-, Sinn- und Daseinskrisen.

5. von Burnout bedrohte Menschen ( Ärzte, Manager, Lehrer usw.) zur Krankheitsprophylaxe und zur Stärkung der gesunden Persönlichkeitsanteile.

6. Menschen, die ihre Defizite bearbeiten wollen.

7. Trauerarbeit und Konfliktbearbeitung bei Traumatisierung durch Gewalterfahrung, auch z.B. infolge Verlust eines Elternteiles (z. B. bei Scheidung), eines Kindes, eines Partners, einer wichtigen Bezugsperson, insgesamt in all ihren offenen und versteckten Auswirkungen.

8. Traumarbeit.


Behandlungsmethode: Tiefenpsychologisch fundierte Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppenpsychotherapie.

Supervision von Einzelpersonen und Gruppen in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern


Therapeutische Verfahren: Aspekte der Psychotherapie, der Soziotherapie (das ist die therapeutische Arbeit mit dem sozialenUmfeld), der Leibtherapie und der Nootherapie (letztere ist die gedanklich-geistige therapeutische Arbeit mit den mentalen, d. h. mit den Verstandeskräften) werden im individuellen und / oder kollektiven therapeutischen Prozess situationsangemessen eingesetzt.


Die drei Haupttherapierichtungen:

1. Die Verhaltenstherapie,

2. die humanistisch psychotherapeutischen Verfahren und

3. die Psychoanalyse

Aus meiner Sicht bilden alle drei Verfahren in einer guten psychotherapeutischen Beziehung einen konstruktiven Behandlungsansatz und haben deshalb alle ihre Berechtigung. Ich integriere die mir wichtigen Methoden aller drei Verfahren in meinen integrativen Therapieansatz und setze sie situationsangemessen ein. Der Geist, aus dem ich im therapeutischen Prozess interveniere, ist nicht der des Atheisten (Gottverleugner), sondern der des überkonfessionell-anthroposophisch-christlichen Theisten, genauer: um diese Geisteshaltung bemühe ich mich in meinem individuellen Entwicklungsprozess.


Therapeutische Vorgehensweise: Meine therapeutischen Bemühungen sind zunächst ganz überwiegend ressourcenorientiert. Nach ausreichender Ich-Stärkung werden auch die individuellen Defizite und die destruktivenGedanken- und Gefühlsmuster betrachtet und der Behandlung zugeführt. Im wesentlichen ist meine Arbeitsweise auf die Gesundung und das persönliche Wachstum, einschließlich der Selbsterfahrung, ausgerichtet.


Honorarforderung: Die Honorarforderung ist angelehnt an die Gebührenordnung für Ärzte ( GOÄ ).


Mein therapeutisches Angebot: Das therapeutische Angebot umfasst auch die unter Facharzt aufgeführten Untersuchungs- und Behandlungsschwerpunkte und darüber hinaus– wenn gewünscht -: die spirituelle Therapie und die christliche Persönlichkeitsentwicklung.


 Behandlungsziel: Die ungelösten innerseelischen und zwischenmenschlichen Probleme und Konflikte dem Wachbewusstsein und damit der eigenverantwortlichen Bearbeitung und Durcharbeitung zugänglich zu machen.

Darüber hinaus: Zwang und Abhängigkeit bewußt machen und – wo möglich –umwandeln in Freiheit und Selbstverantwortung in der Lebensgestaltung, unter Einbeziehung der individuell unterschiedlichen Anlage- und Umweltbedingungen.

Dr. med. Rolf Jansen

Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Bankverbindung:


Commerzbank Hamburg


BLZ: 20080000


Kto-Nr.: 0600878101


IBAN: DE05 2008 0000 0600 8781 01


BIC: DRESDEFF200


Steuernummer: 49/106/00279


Anschrift: Maria-Louisen-Str. 57

                  22301 Hamburg

Website:   www.rolfdrjansen.de

E-Mail:      rolfdrjansen@aol.com

Mobil:      +49 172 5412760

Tel.:          +49 40 446845

Copyright @ All Rights Reserved